Das Assessment Center (AC) hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Standardinstrument innerhalb der Personalauswahl entwickelt, da es „das prognosesicherste Instrument“ (Wolfgang Jeserich) ist und außerdem auf personalpolitisch sinnvollen Kriterien, wie Transparenz, Überprüfbarkeit und Chancengleichheit basiert.

Neben all den positiven Auswirkungen, die eine erfolgreiche Teilnahme an einem AC auf die berufliche Entwicklung haben kann, erleben die Kandidaten die Teilnahme jedoch auch als

  • eine hohe seelische Belastung,
  • ein Karriere-Risiko und
  • einen potenziellen sozialen Gesichtsverlust.

 

Insbesondere dann, wenn der Teilnehmer oder die Teilnehmerin die infrage kommende Position bereits kommissarisch inne hat.

Unser eintägiges AC Coaching hilft den Kandidaten dabei, ihre Ängste abzubauen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Selbstsicherheit zu erhöhen, indem wir

  • den AC Prozess und die AC Beobachtungskriterien transparent machen.
  • konkretes Erfahrungswissen hinsichtlich der Beobachterfokussierung („Vorlieben“) vermitteln,
  • die jeweiligen unternehmensspezifischen Kompetenzprofile und deren Bedeutung für die Auswahl der einzelnen Übungen besprechen,
  • Präsentations-, Interview-, Gesprächs- und Gruppensituationen video- unterstützt analysieren,
  • unprofessionelle bzw. unerwünschte Verhaltensweisen bewusst machen und
  • erfolgversprechende Handlungskonzepte entwickeln.
Copyright Pollack Consulting 2012